Sehr geschätzte Besucher meiner Website!

Es gibt eine Beständigkeit im Musikbusiness der letzten Jahrzehnte. Es sind die unzähligen Hits aus unserer Jugend, die uns nahezu magische Momente bereiten können und oft zu Zeitreisenden werden lassen. Und dann denkt man an alte Freunde oder wunderschöne Ereignisse aus der Vergangenheit. Meine Motivation ist es, gemeinsam mit meinem Publikum, für wenige Stunden die Zeit anzuhalten, zusammen zu singen, den Alltagsstress vergessen zu lassen und einfach Spaß zu haben.

Diese Aufgabe hat mich so sehr fasziniert, dass ich vor vielen Jahren den Entschluss fasste, mich diesem wunderschönen Beruf hauptberuflich zu widmen.
Wie sie es auch aus meiner Biographie entnehmen können, hatte ich dabei keinerlei Berührungsängste, mit den verschiedensten Musikrichtungen zu experimentieren – das hat mich wesentlich geprägt!

Eine echte Herausforderung, denn Musikgeschmäcker sind bekanntlich verschieden, die ich gerne angenommen habe.

Viel Spaß auf meiner Website,

Ihr Swen Fabian

Swen Fabian

Biography

1990
Erster Auftritt mit meiner Keller-Band „Cellar“ in der BHAK Deutschlandsberg

1993
Erste Hochzeiten und Privatfeiern, Zelt- und Sommerfeste mit der Band „New Generation“

1994
Rock- und Pop-Projekt mit „Blind Life, The Void“

1996
Auftritte auf Biker-Festivals mit der Rock-Coverband „Brianstorm“ Album: „Vigorous Rock n Roll“

1997
Sänger und Gitarrist bei der Tanz- und Showband „TOP 7“ Auftritte beim Bauernbundball, Polizeiball Stmk, …

2000
Leadsänger und Gitarrist beim „Hannes-Trummer-Sextett“ Auftritte im Inland, sowie in Kroatien

2001
Aufritte bei großen Zeltfesten in Hamburg und Nürnberg mit der Oberkrainerformation „Aichberger“

2002
Entschluss, Berufsmusiker zu werden Duoformation „Ibiza“ und Swen Fabian Solist, Dauerangagements in Velden, Obertauern, Katschberg, Faak am See, Haus im Ennstal

Party 2003

2003
Klassischer Live-Apres-Ski auf der „Kringsalm“ in Obertauern, sowie im „Stamperl“ am Katschberg

2004
Auftritte auf Mallorca und für Mercedes Racing Team – DTM in Hockenheim

Fendrich 2005

2005
Auftritte in div. Duoformationen und als Alleinunterhalter verstärkt auf Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und Firmenevents

2006
Zusammenarbeit mit „Georg Danzer“ und „Gary Lux“, Radiosingle „Niemandsland“

2007
Dauerengagement in Velden „American Bar“

2008 timtim juchee

2008
Studio-Project mit der Austropop-Band „TimTim“ (Hit: Mango Tree) zum Apres-Ski Song „Juchee, do is schee“ (Universal Music) Studioformation:“Jamaica-Mountain-Project“

2009
Labelvertrag mit „Leona & Swen“ bei „Universal Music“ ORF-Show „Die Vorausscheidung zum Grand Prix der Volksmusik“. Einer der Gewinner der Vorausscheidung mit „Mach das nochmal mit mir“ (Universal Music), Eurovisions ZDF-Show „Der Grand Prix der Volksmusik“ (Platz 7 für Österreich)

2010
Album „My Love“ (Universal Music), ORF Radiosendungen und Charts, Airplay in Österreich, Schweiz, Deutschland, Belgien, Niederlande

2011
ORF Fernsehsendung „Die Brieflos-Show“ mit Peter Rapp, Radiosingle „Te quiero mi amor“, HIZZ music, Airplay österreichweit

2012
Radiosingle „Von Alaska nach Wien“ HIZZ Music, Tommy Mustac, Schweiz

2013
Rückzug aus den Labelverträgen und Rückkehr auf die Kleinbühne mit „Swen Fabian Entertainment“. Verstärkt Auftritte bei Privatfeiern Dauerengagement „Hotel Falkensteiner“ Bad Waltersdorf, Auftritte in allen 9 Bundensländern

Lugner 2015

2015
Dauerengagement in der Rogner Therme „Bad Blumau“

2016
Neues Solo-Live-Programm „Swen Fabian“

2017
Auftritt beim „Grazer Oberlandler Ball“

Südafrika 2018

2018
Private Geburtagsfeier in Kapstadt/Südafrika

2019
Neu auf der Live-Bühne „Swen Fabian feat. Bernd Kofler“, Trioformation „Swen Fabian & friends“, Erweitertes Solo-Liveprogramm